Einsatz 59/2012

30.09.2012, 15.48 Uhr, Techn. Hilfe: Verkehrsunfall, Roetgen, B258 Fringshaus

Zu einem schweren Verkehrsunfall wurde der Löschzug Roetgen am Sonntagnachmittag alarmiert.

Auf der Bundesstrasse B258 in Höhe "Fringshaus" waren in einer Kurve zwei Pkw frontal zusammen gestoßen. Ein nachfolgender Motorradfahrer konnte dem Geschehen nicht mehr ausweichen und stürzte zudem. Insgesamt wurden bei diesem Unfall sieben Personen verletzt. Diese wurden von insgesamt vier Rettungswagenbesatzungen sowie von zwei Notärzten behandelt. Die Einsatzkräfte des Löschzugs Roetgen stellten den Brandschutz sicher, klemmten die Batterien der verunfallten Fahrzeuge ab und nahmen auslaufende Betriebsmittel mit Hilfe von Ölbindemittel auf. Desweiteren unterstützte die Feuerwehr den Rettungsdienst bei der Betreuung der verletzten Personen. Vor Ort waren ebenfalls Beamte der Polizei sowie der belgischen Gendarmerie. Gegen 16.50 Uhr konnten die 21 eingesetzten Einsatzkräfte der Feuerwehr Roetgen, die mit fünf Fahrzeugen ausgerückt waren, den Einsatz beenden.

Zugriffe: 2446