Einsatz 56/2012

22.09.2012, 22.10 Uhr, Feuereinsatz: Wohnungsbrand, Roetgen, Eichenstrasse

Gegen 22.10 Uhr wurde der Löschzug unter dem Alarmwort: "Wohnungsbrand" in die Eichenstrasse alarmiert.

Hier wurde beim Eintreffen der Einsatzkräfte eine leichte Rauchentwicklung in dem Familienhaus festgestellt. Nach weiterer Erkundung konnte auf einer Fläche von zirka einem Quadratmeter "verschnörkeltes" Holz das auf den Parquetteboden gefallen war festgestellt werden. Die Feuerwehr setzte einen Hochleitungslüfter ein. Desweiteren wurden mittels Schuttmulden die Brandreste aus dem Haus gebracht und mit einer Kübelspritze abgelöscht. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera wurde der gesamte Brandort kontrolliert um eventuelle Glutnester ausschließen zu können. Die Einsatzstelle wurde ausgeleuchtet. Ebenfalls vor Ort, Beamte der Polizei sowie der Rettungsdienst. Gegen 23.05 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

 

Zugriffe: 1717