Einsatz 15/2011:

01.03.2011, 19.42 Uhr, Techn. Hilfe: Verkehrsunfall, Roetgen, Haupstraße

Der Löschzug Roetgen wurde aufgrund von auslaufenden Betriebsstoffen nach VU alarmiert.

Am Montagabend wurde der Löschzug Roetgen zu einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße im Bereich Kläranlage alarmiert. Der Fahrer hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sich mit seinem Fahrzeug überschlagen. Glücklicherweise wurde der Fahrer nicht eingeklemmt und konnte umgehend von Ersthelfern aus seinem Fahrzeug gerettet werden. Neben leichten Verletzungen kam er mit dem Schrecken davon.
Die Einsatzstelle wurde durch die Kräfte der Feuerwehr abgesichert und ausgeleuchtet. Betriebsstoffe waren entgegen der ersten Annahme nicht ausgelaufen, so dass die Fahrbahn nur von Kleinteilen und Schmutz gereinigt wurde.
Für den LZ Roetgen konnte der Einsatz nach ca. einer Stunde beendet werden. Neben der Feuerwehr war auch die Polizei vor Ort.

Zugriffe: 2234