Einsatz 118/2019

12.12.2019, 14:26 Uhr, LZ Roetgen Vollalarm, TH: VU P klemmt, Roetgen, Münsterbildchen

Am Donnerstagnachmittag wurde der Löschzug Roetgen zu einem Verkehrsunfall auf der B 258 zwischen Gewerbegebiet und Himmelsleiter alarmiert.

Aus unbekannten Gründen war dort ein PKW in den Gegenverkehr geraten und frontal mit einem weiteren PKW zusammengestoßen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte der Feuerwehr war der Rettungsdienst bereits mit einem RTW vor Ort. Bis auf einen Fahrzeuginsassen konnten sich alle alleine oder Mithilfe der Ersthelfern aus den Fahrzeugen befreien. Durch die Feuerwehr wurde der Rettungsdienst bei der Betreuung und Behandlung der Fahrzeuginsassen unterstütz. Ebenfalls wurde gemeinsam mit dem Rettungsdienst der letzte Fahrzeuginsasse, welcher zwar nicht eingeklemmt war, aber auf Hilfe der Rettungskräfte angewiesen war, aus dem Fahrzeug gerettet.
Des Weiteren wurde die Einsatzstelle abgesichert, der Brandschutz an den PKW sichergestellt, auslaufende Betriebsmittel aufgenommen und die Batterien der Fahrzeuge abgeklemmt.

Nachdem die Fahrzeuginsassen zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser abtransportiert worden waren, musste die Vollsperrung der B 258 durch die Polizei zur Unfallaufnahme aufrecht gehalten werden. Die Polizei wurde hierbei von der Feuerwehr unterstützt.
Nach Abschluss dieser Arbeiten und nachdem beide Fahrzeuge von Fachunternehmen abgeschleppt worden waren, wurde die Fahrbahn gereinigt und die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Nach rund 2,5 Stunden waren die letzten Einsatzkräfte der Feuerwehr zurück am Gerätehaus.

Die Feuerwehr war mit insgesamt 17 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen im Einsatz. Ebenfalls im Einsatz war der Kreisbrandmeister der Städteregion Aachen, der Rettungsdienst mit drei RTW und einem NEF, der Rettungshubschrauber Christoph Europa 1 sowie die Polizei mit mehreren Beamten und mehreren Fahrzeugen.

Einsatzleiter: BM M. Garcia Ruiz

Zugriffe: 952