Einsatz 69/2019

12.07.2019, 12:15 Uhr, LZ Roetgen LG Rott Vollalarm, F: Zimmerbrand, Roetgen, Postweg

Am Freitagmittag wurde die gesamte Feuerwehr Roetgen zu einem Zimmerbrand in einem Gastronomiebetrieb alarmiet.

Da sich wahrscheinlich noch Personen im Gebäude befanden, wurde auf Anfahrt die Löschgruppe Konzen/Imgenbroich nachalarmiert.

Vor Ort bestätigte sich die Alarmierung. Im hinteren Bereich war bereits eine deutliche Rauchentwicklung aus der Küche zu erkennen. Außerdem waren weitere Bereiche des Gebäudes verraucht, alle Personen befanden sich jedoch bereits außerhalb des Gefahrenbereiches.

Sofort ging ein Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr in das Gebäude vor. Wie sich herausstellte, war die Fritteuse in der Küche in Brand geraten. Diese wurde mittels eines Fettbrandlöschers abgelöscht.

Ein weiterer Trupp unter Atemschutz ging anschließend für Nachlöscharbeiten in das Gebäude vor. Mit der Wärmebildkamera wurde stetig die Temperatur der umliegenden Wände und der Decke kontrolliert.

Nachdem das Feuer gelöscht und die Temperatur der Fassaden gesunken war, wurde mit zwei Lüftern das restliche Gebäude vom Rauch befreit.

Nach drei Stunden waren alle 20 Einsatzkräfte mit insgesamt vier Fahrzeugen wieder auf dem Heimweg. Außerdem vor Ort war der Rettungsdienst und die Polizei.

Einsatzleiter: BOI A. Schatz

Zugriffe: 592