Einsatz 14/2016

21.02.2016, 02:55 Uhr, LZ Roetgen / LG Rott Vollalarm, F: Kaminbrand, Roetgen, Greppstraße

In der Nacht zum Sonntag wurde der Löschzug Roetgen um 2.55 Uhr zu einem Kaminbrand in die Greppstraße alarmiert.

Hier kam es zu einem Feuer in einer angrenzenden Wand zum Kamin. Dank installierter Rauchmelder wurden die Bewohner auf das Feuer aufmerksam und konnten die Feuerwehr alarmieren. Alle Bewohner wurden dem Rettungsdienst übergeben und kontrolliert, es gab keine Feststellung.

Zur Brandbekämpfung wurde ein Trupp unter Atemschutz mit C-Rohr vorgenommen. Die angrenzende Wand wurde geöffnet und das Feuer gelöscht. Angrenzende Bauteile wurden gekühlt. Ein übergreifen des Feuers auf weitere Teile der Wohnung konnte vermieden werden. Mittels Wärmebildkamera wurde der Kamin in allen Geschossen durch weitere Trupps unter Atemschutz und die Drehleiter kontrolliert.

Die Löschgruppe Rott wurde zur Unterstützung ebenfalls nachalarmiert.

Die Feuerwehr war mit 24 Wehrleuten und fünf Fahrzeugen in den Einsatz eingebunden. Gegen 5.30 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. Einsatzleitung: BI A.Schatz

Zugriffe: 1036