Einsatz 65 und 66

14.07.2014, 07.43 Uhr, LZ Roetgen LG Rott Vollalarm, Techn. Hilfe: Wasser und Person abgestürzt, Roetgen, Grünepleistrasse, Rosentalstrasse

Zunächst wurde der Löschzug Roetgen am heutigen Montag um 7.43 Uhr mit dem Alarmstichwort "technische Hilfe Wasser" alarmiert.

In einem Haus in der Grünepleistraße war eine Wasserleitung defekt und hattte den Keller unter Wasser gesetzt. Es rückten insgesamt 8 Einsatzkräfte mit HLF und RW aus. Als erste Maßnahme wurde die Hauptwasserleitung geschlossen.

Noch bevor die Einsatzkräfte tätig werden konnten, kam die Meldung, dass sich in der Rosentalstraße auf einer Baustelle ein Unfall ereignet hatte. Notarzt und Rettungsdienst waren bereits vor Ort und benötigten Unterstützung durch die Feuerwehr. Die städteregionale Leitstelle alarmierte daraufhin die Löschgruppe Rott, die ebenfalls mit 8 Kräften ausrückte.

Aufgrund der höheren Priorität und der kürzeren Anfahrtszeit verließen die  Roetgener Wehrleute ihre Einsatzstelle und fuhren ebenfalls in die Rosentalstraße.

Hier war ein Bauarbeiter abgestürzt und mußte patientengerecht aus dem Keller eines Rohbaus gerettet werden. Zur weiteren Unterstützung wurde die Hubrettungsbühne der Aachener Berufsfeuerwehr angefordert. Mit zentimentergenauer Arbeit konnte der Patient schonend gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden. Im Anschluss daran konnten sich die eingesetzten Kräfte wieder dem Wassereinsatz widmen. Gegen 10.20 Uhr war das letzte Fahrzeug wieder einsatzbereit im Gerätehaus. Einsatzleitung: GBI J.Linzenich


Zugriffe: 12363