Einsatz 29/2022

13.03.2022, 03:51 Uhr, LG Rott Vollalarm, TH: VU1, Rott, Quirinusstraße

In der Nacht auf Sonntag wurde die Löschgruppe Rott zu einem Verkehrsunfall alarmiert.

  

Um 03:51 Uhr alarmierte die Leitstelle die Löschgruppe in die Quirinusstraße. Vor Ort ergab die Lageerkundung, dass ein PKW in einen Betonpfosten gefahren war. Da der Fahrer nicht verletzt war, wurde durch die Feuerwehr die Einsatzstelle ausgeleuchtet und es wurden auslaufende Betriebsmittel des PKW abgestreut und aufgenommen.

Vor Ort waren insgesamt 10 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen, wobei durch die Blockade der Straße an der Unfallstelle drei der Einsatzkräfte das Gerätehaus nicht anfahren konnten und somit als Ersthelfer vor Ort tätig wurden.

Die Polizei war ebenfalls vor Ort und hat die weitere Unfallaufnahme durchgeführt, der Einsatz der Feuerwehr war um kurz nach fünf Uhr beendet.