Besuch eines Langstreckenrennens auf dem Nürburgring am 31.07.2010

Mit einer kleinen Abordnung von JF - Mitgliedern sind wir Samstags um kurz nach 9 zum Nürburgring aufgebrochen, um uns ein VLN - Rennen anzuschauen.

Nach knapp 2h Autofahrt sind wir gegen 11 Uhr am Nürburgring angekommen. Wir haben nach einer kleinen Stärkung den Weg sofort in Richtung Fahrerlager angetreten, da es teilweise der erste Besuch bei einem Rennen war. Der Vorteil ist, dass Langstreckenrennen vom Eintritt her bezahlbar sind. Denn wo kommt man sonst so nah an Fahrer, Teamchefs und Rennwagen heran

 

Nachdem wir die ersten Eindrücke verarbeitet haben, sind wir auf die Tribüne gegangen, um uns dort den Start und die ersten Runden des 6h Rennens anzuschauen. Danach musste logischerweise auch eine Stärkung eingenommen werden. ( Es hat allen gut geschmeckt)

Jetzt ging es zum 2. mal in das Fahrerlager und jeder durfte sich mal in einen Rennwagen reinsetzten.

Für dieses Erlebnis möchten wir uns recht herzlich bei dem Team von KRS - Motorsport aus Eschweiler bedanken.

Nach fast 3h im Bereich der Grand-Prix-Strecke haben wir uns an die Nordschleife begeben, wo auch einiges zu sehen war. ( auch nach einem längeren Fußmarsch )

Gegen 18 Uhr haben wir uns schließlich auf den Heimweg gemacht und den Tag mit einem Eis ausklingen lassen.

Zugriffe: 1586