Der Notruf

In Deutschland gelten einheitliche Notrufnummer. Diese können aus dem Festnetz oder von Mobiltelefonen ohne Vorwahl kostenlos erreicht werden.

Grundsätzlich gilt:

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Beim absetzen eines Notrufes gilt in erster Linie Ruhe bewahren und dem Disponenten der Leitstelle klare Aussagen geben.

Die "5 W's" können Leben retten

Wo ist etwas geschehen

 

Unfallort, Straße (Höhe. Fahrtrichtung), Hausnummer, Gebäude, 

 

Was ist geschehen

 

Kurze Beschreibung der Unfallsituation (Feuer, Verkehrsunfall, Techn. Hilfeleistung).

 

Wieviele Personen sind betroffen / verletzt

 

Anzahl der verletzten Personen

 

Welche Art von Verletzungen / Schaden liegt vor  

 

z.B. Bewusstlosigkeit / Atemstillstand / Schock / starke Blutungen ... 

 

Warten auf Rückfragen!!!

 

Legen Sie nicht auf! Warten Sie auf Rückfragen der Leitstelle!

 

Wichtig: Das Gespräch wird grundsätzlich von dem Disponenten der Leitstelle beendet !!!

Zugriffe: 3970