Einsatz 64/2020

17.04.2020, 19:25 Uhr, LZ Roetgen Gruppe 2, TH: VU, Roetgen, Fringshaus

Freitagabend um 19.25 Uhr wurde der Löschzug Roetgen zu einem Verkehrsunfall zwischen Fringshaus und Konzen alarmiert. Dort war es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Motorrad gekommen, wodurch beide Fahrzeuge in Brand gerieten.

Der Rettungsdienst war bereits vor Ort und versorgte den verletzten Fahrer des Pkws. Der Motorradfahrer erlag noch an der Einsatzstelle seinen Verletzungen. Ein weiterer Beteiligter Motorradfahrer hatte keine Verletzungen und wurde ebenfalls vom Rettungsdienst betreut.

Ein Trupp ging zur Brandbekämpfung unter Atemschutz vor und löschte die Schwelbrände ab. Die Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle ab und stellten den Brandschutz sicher. Zudem wurden mehrere Augenzeugen des Geschehens betreut und mit Getränken versorgt. Später wurde mittels Drehleiter die Einsatzstelle ausgeleuchtet, um die Polizei bei der Ermittlung der Unfallursache zu unterstützen.

Nach 4 Stunden waren alle drei Fahrzeuge wieder im Gerätehaus, insgesamt waren 17 Einsatzkräfte involviert.

Einsatzleiter: GBI F. Lenzen

 

Zugriffe: 399