Einsatz 81 /2018

26.08.2018, 07:59 Uhr, LZ Roetgen Gruppe 1+2 , Techn. Hilfe: Tier, Roetgen, Grünepleistr.

Am Sonntagmorgen wurde der Löschzug Roetgen zu zwei gemeldeten Dachsen in Notlage in die Grünepleistraße alarmiert.

Die beiden Dachse befanden sich in einem ca. 2 Meter tiefen Schacht und konnten diesen ohne Hilfe nicht wieder verlassen.

Da die Tiere durch die Einsatzkräfte nicht ohne Eigengefährdung einfach aus dem Schacht gehoben werden konnten, wurde gemeinsam im Team eine Lösung erarbeitet. Gemeinsam wurde aus Holzbohlen eine Hühnerleiter gebaut, welche in dem Schacht aufgestellt wurde. Um die Tiere nicht weiter aufzuregen, wurde der Schacht anschließend mit einer Decke abgedeckt und die Einsatzstelle von der Feuerwehr verlassen, in der Hoffnung, dass die Tiere bei einkehrender Ruhe selber aus diesem herausklettern würden.

Gegen 10:00 Uhr wurde die Einsatzstelle erneut durch die Feuerwehr kontrolliert. Hierbei konnte festgestellt werden, dass beide Dachse tatsächlich eigenständig über die gebaute Hühnerleiter den Schacht verlassen hatten, sodass der Einsatz der Feuerwehr beendet werden konnte.

Einsatzleiter: BOI A. Schatz

Zugriffe: 915