Einsatz 04/2016

11.01.2016, 17:51 Uhr, LZ Roetgen Gruppe1 / LG Rott Vollalarm, F: brennt Bus, Roetgen, Fringshaus / B258

Am Montagnachmittag um 17:51 Uhr wurde der Löschzug Roetgen zu einem Motorbrand eines Busses auf höhe Fringshaus alarmiert.

Hier hatte ein Bus im Motorraum Feuer gefangen und brannte beim Eintreffen der Feuerwehr im gesamten hinteren Bereich.

Zur Brandbekämpfung wurden zwei Trupps unter Atemschutz, einer mit B-Schwerschaumrohr und einer mit C-Rohr, vorgenommen. Mittels Wärmebildkamera wurde der Bus anschließend kontrolliert. Zur Unterstützung des Löschzuges Roetgen wurde die Löschgruppe Rott nachalarmiert.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und leuchtete diese aus.

Es kam zu keinem Personenschaden.

Durch ein Reinigungs- und Abschleppunternehmen wurde die Fahrbahn gereinigt und der Bus abgeschleppt.

Die Feuerwehr war mit 29 Wehrleuten und sechs Fahrzeugen in den Einsatz eingebunden. Beamte der Polizei, die Wehrführung, der Kreisbrandmeister, das Umweltamt, das Ordnungsamt sowie ein Reinigungs- und Abschleppunternehmen waren ebenfalls vor Ort. Gegen 20.30 Uhr konnte der Einsatz für die Feuerwehr beendet werden. Einsatzleitung: BOI F.Lenzen

   

Zugriffe: 1384