Einsatz 80/2015

04.12.2015, 08.48 Uhr, LZ Roetgen Vollalarm, Techn. Hilfe: VU, Roetgen, B258

Am Freitagmorgen wurde der Löschzug Roetgen zu auslaufenden Betriebsmitteln nach einem Auffahrunfall alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass in Richtung Fringshaus drei PKWs aufeinander aufgefahren waren.

Nach Befragung der Beteiligten, in Bezug auf Schmerzen, wurde nachdem ein Beteiligter über Schmerzen klagte, ein RTW zur Einsatzstelle nachalarmiert. Der Landesbetrieb NRW sowie die Polizei wurden ebenfalls zur Einsatzstelle alarmiert.

Die leichtverletzte Person wurde anschließend dem Rettungsdienst übergeben. Der Rettungsdienst hat nach Sichtung der anderen Beteiligten einen KTW nachalarmiert.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und streute auslaufende Betriebsmittel ab.

Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Beamten der Polizei und dem Landesbetrieb NRW übergeben.

 

Der Löschzug Roetgen war mit einem Fahrzeug in den Einsatz eingebunden. Einsatzleiter: HBM J.Heck

 

Zugriffe: 855