Einsatz 52/2022

08.06.2022, 03:15 Uhr, LZ Roetgen Vollalarm, F: Gewerbebetrieb, Roetgen, Bundesstraße

Zu einem gemeldeten Brand in einem Gewerbebetrieb nach einer Explosion wurde der Löschzug Roetgen in der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch alarmiert. 

Vor Ort bestätigte sich das Meldebild der Explosion. Im stark beschädigten Gebäude war Rauch, jedoch kein Feuerschein sichtbar. Ein Hausbewohner machte sich am Balkon im 1. OG bemerkbar und wurde umgehend durch einen Trupp aus dem Gebäude gerettet und an den Rettungsdienst übergeben. Parallel hierzu wurde eine Wasserversorgung für eine ggf. erforderliche Brandbekämpfung aufgebaut. Ein Trupp unter PA stand in Bereitstellung vor dem Gebäude. 

Die Kontrolle des Gebäudes mittels Wärmebildkamera und Gasmessgerät blieb ohne Feststellung, sodass kein weiteres Eingreifen durch die Feuerwehr erforderlich war. 

Der Löschzug Roetgen war mit vier Fahrzeugen und 20 Kräften im Einsatz. Ebenfalls vor Ort waren Polizeibeamte, der Rettungsdienst und Kräfte des THW. 

Einsatzleiter: BOI A. Schatz