Einsätze 2019 - LZ Roetgen / LG Rott

Einsatz 80/2019

08.08.2019, 10:36 Uhr, LZ Roetgen Vollalarm, F: Kleinfeuer1, Roetgen, Faulenbruchstraße

Einsatz 79/2019

02.08.2019, 16:14 Uhr, LZ Roetgen Gruppe 2, TH: VU, Roetgen, Bundesstraße

Einsatz 78/2019

01.08.2019, 14:47 Uhr, LZ Roetgen LG Rott Vollalarm, TH: VU, Roetgen, Hahner Straße

Am Donnerstagnachmittag wurde die Feuerwehr Roetgen mit beiden Einheiten aus Roetgen und Rott zu einem Verkehrsunfall auf die Hahner Straße alarmiert.

Weiterlesen: Einsatz 78/2019

Einsatz 77/2019

31.07.2019, 20:57 Uhr, LZ Roetgen Gruppe 1, TH: VU, Roetgen, Bundesstraße

Einsatz 76/2019

30.07.2019, 15:15 Uhr, LZ Roetgen Kleingruppe DL, TH: Tier, Rott

Einsatz 75/2019

28.07.2019, 22:56 Uhr, LG Rott Vollalarm, TH: Baum, Mulartshütte, Vichtbachstraße

Einsatz 74/2019

26.07.2019, 21:31 Uhr, LZ Roetgen Gruppe 1, TH: Baum, Roetgen, Schwerzfelder Straße

Einsatz 73/2019

26.07.2019, 15:28 Uhr, LZ Roetgen Vollalarm, TH: Baum, Roetgen, Bundesstraße

Einsatz 72/2019

26.07.2019, 08:40 Uhr, LZ Roetgen, F: Kleinfeuer 1, Roetgen, Schwerzfelder Straße

Einsatz 71 /2019

22.07.2019, 16:26 Uhr, LZ Roetgen LG Rott Vollalarm, F: Flächenbrand 1, Rott, Struffelt

Einsatz 70/2019

18.07.2019, 15:39 Uhr, LZ Roetgen LG Rott Vollalarm, F: Flächenbrand 1, Rott, Roter Siefenweg (Struffelt)

Am Donnerstagnachmittag wurde die gesamte Feuerwehr Roetgen zu einem Flächenbrand im Gemeindewald alarmiert. Im Bereich Struffelt brannte eine ca. 30 m² große Fläche.

Sofort wurden die Flammen mit dem Schnellangriff eingedämmt und eine weitere Ausbreitung verhindert. Nachdem die Fläche großzügig abgelöscht war, wurde bei Nachlöscharbeiten der Boden mittels Dunghaken gewendet und Glutnester beseitigt.

Nach rund zwei Stunden konnten die 17 Einsatzkräfte die Einsatzstelle an den Gemeindeförster übergeben. Ebenfalls vor Ort war die Polizei.

Einsatzleiter: BM M. Garcia Ruiz

Einsatz 69/2019

12.07.2019, 12:15 Uhr, LZ Roetgen LG Rott Vollalarm, F: Zimmerbrand, Roetgen, Postweg

Am Freitagmittag wurde die gesamte Feuerwehr Roetgen zu einem Zimmerbrand in einem Gastronomiebetrieb alarmiet.

Weiterlesen: Einsatz 69/2019

Einsatz 68/2019

11.07.2019, 20:10 Uhr, LZ Roetgen Gruppe 1, F: Kleinfeuer 1, Roetgen, Mühlenbendstr.

Um 20:10 Uhr wurde der Löschzug Roetgen zu einer unklaren Rauchentwicklung alarmiert.

Aufmerksame Nachbarn hatten eine starke Rauchentwicklung wahrgenommen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass es sich um ein Nutzfeuer handelte. Die Feuerwehr löschte das Feuer ab, da eine akute Ausbreitungsgefahr durch umliegende trockene Sträucher bestand.

Im Einsatz waren zwei Fahrzeuge mit insgesamt 14 Einsatzkräften sowie die Polizei.

Einsatzleiter: BM C. Rombach

Einsatz 67/2019

10.07.2019, 16:54 Uhr, LZ Roetgen Vollalarm, Techn.Hilfe: VU, Roetgen, B258, Höhe Fringshaus

Am Mittwochnachmittag um 16.54 Uhr wurde der Löschzug Roetgen zu einem Verkehrsunfall auf die B258, Höhe Fringshaus alarmiert.

Weiterlesen: Einsatz 67/2019

Einsatz 66/2019

09.07.2019, 17:41 Uhr, LZ Roetgen Gruppe 1 LG Rott Vollalarm, F: Flächenbrand 2, Roetgen, Wald

Am späten Dienstagnachmittag um kurz vor 18 Uhr wurde die Feuerwehr Roetgen zu einem Flächenbrand im Wald in der Nähe des Wasserwerks alarmiert.

Vor Ort fanden die Einsatzkräfte eine ca. 20 m² große kokelnde Fläche vor. Da sich die Einsatzstelle abseits eines befahrbaren Weges befand, wurde mittels Kübelspritze und einer Eimerkette zum naheliegenden Bach eine weitere Ausbreitung verhindert, bis eine Wasserversorgung aufgebaut war. Mit einem B-Rohr wurde die Fläche großzügig bewässert und umgegraben.

Nach drei Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Im Einsatz waren 23 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit insgesamt sechs Fahrzeugen sowie die Polizei.

Einsatzleiter: OBM N. Arnolds

Einsatz 65/2019

09.07.2019, 04:56 Uhr, LZ Roetgen Kleingruppe DL, Sonstige: Unterstützung Rettungsdienst, Rott, Hahnbruch

Einsatz 64/2019

07.07.2019, 21:58 Uhr, LZ Roetgen LG Rott Vollalarm, F: Flächenbrand 1, Rott, Uelenbender Weg

Einsatz 63/2019

07.07.2019, 11:34 Uhr, LG Rott Vollalarm, TH: kleinere Hilfeleistung, Rott, L 238

Einsatz 62/2019

29.06.2019, 17:43 Uhr, LZ Roetgen LG Rott Vollalarm, TH: Gasausströmung, Roetgen, Raerener Str.

Einsatz 61 /2019

29.06.2019, 17:35 Uhr, LZ Roetgen Gruppe 1+2, F: Kleinfeuer 1, Roetgen, Müllergasse

Einsatz 60/2019

28.06.2019, 10:31 Uhr, LG Rott Vollalarm LZ Roetgen Kleingruppe DL, TH: P Tür, Rott, Uelenbender Weg

Einsatzleiter: BOI S. Heck

Einsatz 59/2019

18.06.2019, 15:50 Uhr, LZ Roetgen Vollalarm, TH: Baum, Roetgen, Müllergasse

Einsatz 58/2019

16.06.2019, 03:07 Uhr, LZ Roetgen Kleingruppe DL, Sonstige: Unterstützung Rettungsdienst, Roetgen, Keusgasse

Einsatz 57/2019

15.06.2019, 20:00 Uhr, LZ Roetgen Kleingruppe DL, Sonstige: Unterstützung Rettungsdienst, Roetgen, Bundesstraße

Einsatz 56/2019

15.06.2019, 19:10 Uhr, LZ Roetgen Kleingruppe DL, TH: Tier, Roetgen, Neustraße

Einsatz 55/2019

10.06.2019, 10:21 Uhr, LZ Roetgen Vollalarm, F: Fahrzeugbrand, Roetgen, Bundesstraße

Zu einem Fahrzeugbrand wurde der Löschzug Roetgen am Montagvormittag alarmiert.

Vor Ort wurde festgestellt, dass aus dem betroffenen Fahrzeug lediglich Kraftstoff auslief, welcher eine Rauchentwicklung verursachte.
Die Einsatzstelle wurde abgesichert, der Brandschutz am Fahrzeug sichergestellt sowie die ausgelaufenen Kraftstoffe abgestreut und aufgenommen.
Nachdem das Fahrzeug von einem Abschleppunternehmen aufgenommen wurde, wurde die Fahrbahn abschließend gereinigt. Nach knapp einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden,

Einsatzleiter: BM C. Rombach

Einsatz 54/2019

08.06.2019, 09:11 Uhr, LZ Roetgen Gruppe 1+2, TH: Baum, Roetgen, Vennstraße

Zu einem Baum, welcher auf einen Wintergarten gestürzt war, wurde der Löschzug Roetgen am Samstagmorgen gerufen.

Um eine Beschädigung des Wintergartens zu verhindern, wurde entschlossen, den Baum lediglich mittels Rüstholz und Baustützen abzustützen. Weitere Maßnahmen wurden nicht ergriffen. Die Entfernung des Baumes wird im Nachgang durch ein Fachunternehmen erfolgen.

Der Löschzug Roetgen war mit drei Fahrzeugen und elf Einsatzkräften für knapp eine Stunde im Einsatz.

Einsatzleiter: OBM F. Janser

Einsatz 53/2019

04.06.2019, 19:31 Uhr, LZ Roetgen Gruppe 2, TH: VU, Roetgen, Hauptstraße

Zu einem Verkehrsunfall, bei welchem laut Meldung fünf PKWs beteiligt waren und drei Personen verletzt wurden, wurde der Löschzug Roetgen am frühen Dienstagabend alarmiert.

Vor Ort stellte sich heraus, dass es zum Zusammenstoß zweier PKWs kam und hierbei weitere parkende Fahrzeuge beschädigt wurden.
Die Fahrzeuginsassen waren beim Eintreffen der Feuerwehr nicht mehr in ihren Fahrzeugen und wurden bereits durch Ersthelfer und den Rettungsdienst versorgt.

Weiterlesen: Einsatz 53/2019

Einsatz 52/2019

02.06.2019, 17:58 Uhr, LZ Roetgen Gruppe 1+2, TH: Öl, Roetgen, Bundesstraße 

Zu auslaufenden Betriebsmitteln nach einem Verkehrsunfall wurde der Löschzug Roetgen am Sonntagabend alarmiert.

Da ein Krad in den Verkehrsunfall verwickelt war, wurde ein RTW zur Patientenkontrolle nachalarmiert.
Die auslaufenden Betriebsmittel wurden mittels Bindemittel abgestreut und aufgenommen.
Der Löschzug Roetgen war mit einem Fahrzeug und sechs Einsatzkräften vor Ort. Ein weiteres Fahrzeug mit zwei Einsatzkräften konnte die Einsatzfahrt abbrechen.

Einsatzleiter: HBM J. Heck

Einsatz 51 /2019

29.05.2019, 19:15 Uhr, LZ Roetgen, TH: Ölspur, Roetgen, Hauptstraße

Zu einer Ölspur auf der Hauptstraße Ecke Lammerskreuzstraße wurde der Löschzug Roetgen am Mittwochabend gerufen.

Vor Ort wurde festgestellt, dass aus einem PKW aufgrund eines technischen Defektes Diesel austrat. Die ausgelaufenen Betriebsmittel wurden mittels Bindemittel abgestreut und aufgenommen.
Der Löschzug Roetgen war mit einem Fahrzeug und drei Einsatzkräften vor Ort.

Einsatzleiter: HBM J. Heck

Einsatz 50/2019

27.05.2019, 20:53 Uhr, LZ Roetgen Vollalarm, TH: VU P klemmt, Roetgen, Fringshaus

Gegen 21 Uhr wurde der Löschzug Roetgen zu einem Verkehrsunfall zwischen Konzen und Fringshaus alarmiert. Ein PKW lag auf dem Dach im Graben, eine Person befand sich noch im Fahrzeug.

Weiterlesen: Einsatz 50/2019

Einsatz 49/2019

27.05.2019, 10:56 Uhr, LZ Roetgen Vollalarm, TH: Ölspur, Roetgen, Bundesstraße

Zu einer Ölspur auf der Bundesstraße vom Bereich Bushaltestelle Roetgen Post in Richtung Fringshaus wurde der Löschzug Roetgen am Montagmorgen alarmiert.

Weiterlesen: Einsatz 49/2019

Einsatz 48/2019

27.05.2019, 01:57 Uhr, LZ Roetgen LG Rott Vollalarm, F: BMA, Roetgen, Jennepeterstraße

Die Feuerwehr Roetgen wurde in der Nacht von Sonntag auf Montag zu einer aufgelaufenen Brandmeldeanlage alarmiert.

Weiterlesen: Einsatz 48/2019

Einsatz 47/2019

21.05.2019, 09:03 Uhr, LZ Roetgen Vollalarm, TH: Ölspur, Roetgen, Bundesstraße

Zu einer Ölspur auf der Bundesstraße von Ecke Rosentalstraße in Richtung Lammersdorf mit einer Länge von rund vier km wurde der Löschzug Roetgen am Dienstagmorgen alarmiert.

Weiterlesen: Einsatz 47/2019

Einsatz 46/2019

19.05.2019, 17:05 Uhr, LG Rott Vollalarm, TH: Ölspur, Rott, Hahner Straße

Einsatz 45/2019

18.05.2019, 23:48 Uhr, LZ Roetgen Gruppe 1+2, TH: kleinere Hilfeleistung, Roetgen, Roetgenbachstraße

Einsatz 44/2019

14.05.2019, 16:04 Uhr, LZ Roetgen Vollalarm, TH: Ölspur, Roetgen, Bundesstraße

Durch einen LKW wurde eine ca. 50m lange Ölspur verursacht. Durch die alarmierten Einsatzkräfte wurde diese mittels Bindemittel abgestreut und anschließend aufgenommen. Die Einsatzstelle konnte anschließend den ebenfalls vor Ort anwesenden Polizeibeamten übergeben werden.

Der Löschzug Roetgen war mit zwei Fahrzeugen und fünf Einsatzkräften vor Ort.

Einsatzleiter: UBM S. Weiß

Einsatz 43/2019

14.05.2019, 14:31 Uhr, LZ Roetgen Vollalarm, F: Fahrzeugbrand, Roetgen, Bundesstraße

Zu einem Fahrzeugbrand wurde der Löschzug Roetgen am Dienstagnachmittag alarmiert.
Im Motorraum eines PKWs war es zu einer enormen Hitzeentwicklung gekommen. Die Fahrzeugbatterie wurde durch die Einsatzkräfte abgeklemmt und der Motorraum mittels Schnellangriff abgekühlt.

Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich, sodass die Einsatzstelle nach rund einer halben Stunde an die ebenfalls vor Ort anwesenden Polizeibeamten übergeben werden konnte.

Der Löschzug Roetgen war mit zwei Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften im Einsatz.

Einsatzleiter: HBM J.Heck

Einsatz 42/2019

11.05.2019, 18:15 Uhr, LZ Roetgen Vollalarm, F: Schornsteinbrand, Roetgen, Grünepleistraße

Am Samstagnachmittag wurde der Löschzug Roetgen zu einem gemeldeten Schornsteinbrand in die Grünepleistraße alarmiert.

Im Rahmen der Erkundung wurde festgestellt, dass das Haus rauchfrei war und keine Gefahr für die Bewohner bestand. Das Brandgut aus dem Schornstein wurde von einem Trupp mittels Schuttmulden nach draußen gebracht und dort abgelöscht. Durch den nachalarmierten Bezirksschornsteinfeger wurde der Schornstein anschließend kontrolliert.

Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz für die Feuerwehr beendet werden. Der Löschzug Roetgen war mit 22 Einsatzkräften vor Ort.

Einsatzleiter: BOI S.Heck 

Einsatz 41 /2019

10.05.2019, 10:47 Uhr, LZ Roetgen Vollalarm, TH: Ölspur, Roetgen, Filterwerk

Im Bereich Filterwerk war die Hydraulikölleitung eines Lastwagens beschädigt worden, sodass die Verkehrsfläche erheblich verunreinigt wurde. Durch die Feuerwehr wurde das auslaufende Öl am Fahrzeug mittels Wanne aufgefangen sowie die Verunreinigung auf der Verkehrsfläche mittels Bindemittel abgestreut. Die Einsatzstelle wurde anschließend dem Eigentümer zur Veranlassung weiterer Maßnahmen übergeben.

Einsatzleiter: BM M. Garcia Ruiz

Einsatz 40/2019

10.05.2019, 09:44 Uhr, LZ Roetgen Vollalarm, TH: Ölspur, Roetgen, Bundesstraße

Da es sich bei der gemeldeten Ölspur um mehrere einzelne Ölflecken auf der Fahrbahn handelte, wurde der Landesbetrieb Straßenbau NRW als zuständiger Straßenbaulastträger zur Einsatzstelle geordert um weitere Maßnahmen einzuleiten.

Einsatzleiter: BM M. Garcia Ruiz

Einsatz 39/2019

08.05.2019, 08:04 Uhr, LZ Roetgen LG Rott Vollalarm, TH: Ölspur, Gemeindegebiet, diverse Straßen

Die gesamte Feuerwehr Roetgen wurde am Mittwochmorgen zu einer Ölspur alarmiert.
Die Ölspur sollte sich laut erster Meldung auf der L 238 zwischen den Ortsteilen Mulartshütte und Rott befinden. Bereits auf Anfahrt zur gemeldeten Einsatzstelle konnte durch die Einsatzkräfte festgestellt werden, dass sich diese Ölspur über eine wesentlich längere Strecke zog.

Weiterlesen: Einsatz 39/2019

Einsatz 38/2019

04.05.2019, 22:05 Uhr, LZ Roetgen Gruppe 1+2, TH: P Tür, Roetgen, Wilhelmstraße

Einsatz 37/2019

04.05.2019, 09:41 Uhr, LZ Roetgen Gruppe 1+2, TH: Baum, Roetgen, Bundesstraße

Auf der Bundesstraße sollte ein Baum auf die Fahrbahn gestürzt sein.
Durch die Einsatzkräfte konnte vor Ort festgestellt werden, dass es sich lediglich um einen Ast handelte. Dieser wurde von der Fahrbahn entfernt, sodass der Einsatz nach kurzer Zeit wieder beendet werden konnte.

Einsatzleiter: BM C. Rombach

Einsatz 36/2019

25.04.2019, 09:29 Uhr, LZ Roetgen LG Rott Vollalarm, Sonstiges: Ausfall der Notrufnummer 112, Gemeindegebiet

Aufgrund eines Ausfalles der Notrufnummer 112 im Bereich der Städteregion Aachen wurden die Feuerwehrgerätehäuser in Roetgen und Rott als Anlaufstelle für die Bevölkerung durch Einsatzkräfte besetzt.

Weiterlesen: Einsatz 36/2019

Einsatz 35/2019

17.04.2019, LZ Roetgen, TH: Ölspur, Roetgen, Hauptstraße

Einsatz 34/2019

13.04.2019, 22:56 Uhr, LZ Roetgen Gruppe 1+2, TH: VU 2, Roetgen, Bundesstraße

Auf der B258 zwischen Fringshaus und Konzen war es zu einem Alleinunfall eines PKWs mit zwei Insassen gekommen.

Weiterlesen: Einsatz 34/2019

Einsatz 33/2019

11.04.2019, 19:13 Uhr, LZ Roetgen LG Rott Vollalarm, F: Gewerbebetrieb, Roetgen, Am Vennstein

Durch die Einsatzkräfte konnte vor Ort ein unerlaubtes Nutzfeuer festgestellt werden. Das Feuer wurde abgelöscht und die Einsatzstelle der Polizei übergeben. 

Einsatzleiter: BOI A. Schatz 

Einsatz 32/2019

07.04.2019, 11:06 Uhr, LG Rott Vollalarm, Techn. Hilfe: VU, Mulartshütte, Hahner Straße

Während des laufenden Tierrettungseinsatzes wurde die Löschgruppe gegen 11:00 Uhr per Funk angesprochen und zu einem Paralleleinsatz zur Hahnerstraße beordert.

Weiterlesen: Einsatz 32/2019

Einsatz 31 /2019

07.04.2019, 10:04 Uhr, LG Rott Vollalarm, Techn. Hilfe: Tier, Rott, Birksiefenweg

Am 07.04.19 wurde die Löschgruppenführung der LG Rott privat über eine Katze informiert, welche in etwa 10-15 Metern Höhe in einem Baum festsitzt und seit etwa 16 Stunden den Baum nicht eigenständig verlassen kann.

 

Weiterlesen: Einsatz 31/2019

Einsatz 30/2019

25.03.2019, 15:59 Uhr, LZ Roetgen LG Rott Vollalarm, Techn. Hilfe: Ölspur, Rott, Hahner Straße

Einsatz 29/2019

21.03.2019, 20:04 Uhr, LZ Roetgen Gruppe 1, F: Containerbrand 1, Roetgen, Kuhberg

In einem mit Grünschnitt befüllten Container kam es zu einer Rauchentwicklung.
Durch die Einsatzkräfte wurde der Container geöffnet, der Grünschnitt auseinander gezogen und mittels C-Rohr abgelöscht. Nach knapp einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Die Feuerwehr war mit 12 Einsatzkräften und 2 Fahrzeugen im Einsatz

Einsatzleiter: BM C. Kühnel

Einsatz 28/2019

16.03.2019, 19:02 Uhr, LZ Roetgen Gruppe 1+2, Techn. Hilfe: Baum, Roetgen, Grünepleistraße

An einem Wirtschaftsweg nahe der Grünepleistraße drohten zwei Bäume umzustürzen.
Da hier keine unmittelbare Gefahr für Menschen, Tiere oder Sachwerte bestand, wurde der Wirtschaftsweg abgesperrt und die Einsatzstelle dem Ordnungsamt der Gemeinde Roetgen übergeben.

Einsatzleiter: Rombach

Einsatz 27/2019

16.03.2019, ca. 13:00 Uhr, LZ Roetgen, Sonstiges: Unterstützung Ordnungsamt, Roetgen, Hauptstraße

Aufgrund des aufkommenden Katastrophentourismus, bei welchem immer mehr Schaulustige das vom Tornado betroffene und teilweise zerstörte Gebiet an der Hauptstraße mit ihrem PKW befuhren, wurde der Löschzug Roetgen zur Unterstützung des Ordnungsamtes angefordert.
Durch 5 Einsatzkräfte und 2 Fahrzeuge wurden die bereits vorhandenen Absperrungen im Bereich der Hauptstraße an der Ecke Kuhberg sowie an der Ecke Brandstraße kontrolliert.

Nach rund 3 Stunden konnten die Einsatzkräfte ihren Einsatz beenden.

Einsatzleiter: BOI S. Schatz

Einsatz 26/2019

16.03.2019, 09:44 Uhr, LZ Roetgen Gruppe 1+2, Techn. Hilfe: Wassereinbruch, Roetgen, Hackjansbend

Aufgrund eines verstopften Regenrückhaltebeckens wurde der Löschzug um 9:44 Uhr erneut alarmiert. Vor Ort stellte sich nach einer Erkundung heraus, dass die Ursache für die Verstopfung von der Feuerwehr nicht zu beheben war. Deshalb wurde der Wasserverband Eifel-Rur zur Einsatzstelle nachgefordert. Nach circa 40 Minuten konnten die 9 Einsatzkräfte mit zwei Fahrzeugen die Einsatzstelle verlassen.

Einsatzleiter: HBM J. Heck

Einsatz 25/2019

16.03.2019, 00:58 Uhr, LZ Roetgen Gruppe 1+2, Techn. Hilfe: Wassereinbruch, Roetgen, Offermannstraße

Zu einem vollgelaufenen Keller wurde der Löschzug Roetgen in der Nacht zum Samstag alarmiert.
Der Schacht wurde mittels Tauchpumpe entleert. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.
Im Einsatz waren 9 Einsatzkräfte mit zwei Fahrzeugen.

Einsatzleiter: UBM S. Weiß

Einsatz 24/2019

15.03.2019, 20:59 Uhr, LZ Roetgen Vollalarm, F: BMA, Roetgen, Pilgerbornstraße

Fehlalarm. Es kam zu keinem Eingreifen der Feuerwehr.

Einsatzleiter: GBI F. Lenzen

Einsatz 23/2019

13.03.2019 16:35 Uhr - 14.03.2019 18:06 Uhr, LZ Roetgen LG Rott Vollalarm, Techn. Hilfe: Unwetter, Roetgen, Bundesstraße, Hauptstraße, Kuhberg

Die offizielle Pressemitteilung der Städteregion Aachen sowie aktuelle Informationen zur Lage finden Sie auf der Seite der Gemeinde Roetgen.

Einsatzbericht Feuerwehr  

Gegen 16:30 Uhr bildete sich westlich des Gewerbegebietes Roetgen eine Tornadozelle und bewegte sich innerhalb von rund 3 Minuten über die B258, den Stockläger zur Rotter Gasse / Hauptstraße weiter, von dort zum Kuhberg, dann weiter durch den Gemeindewald über die Rakkesch-Wiesen, den Roten Weg und über die Hahner Strasse. Von dort zog der Tornado weiter in das Simmerather Gemeindegebiet.

Weiterlesen: Einsatz 23/2019

Einsatz 22/2019

10.03.2019, 11:04 Uhr, LZ Roetgen Gruppe 1+2, Techn. Hilfe: Kleine Hilfeleistung, Roetgen, Bundesstraße

Der Bauzaun einer Baustelle drohte aufgrund des Strumes auf den Gehweg der Bundesstraße zu stürzen.
Da der Zaun beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits umgestürzt war, wurde dieser von der Feuerwehr vom Gehweg entfernt. Die Einsatzstelle wurde anschließend an den Bereitschaftsdienst des Ordnungsamtes der Gemeinde Roetgen übergeben, um weitere Maßnahmen einzuleiten.

Die Feuerwehr war mit 5 Einsatzkräften und 2 Fahrzeugen im Einsatz.

Einsatzleiter: BOI A. Schatz

Einsatz 21 /2019

09.03.2019, 19:14 Uhr, LZ Roetgen Gruppe 1+2, Techn. Hilfe: P Tür, Roetgen, Steinbüchelstraße

Einsatz 20/2019

04.03.2019, 10:30 Uhr, LZ Roetgen Vollalarm, Techn. Hilfe: Baum, Roetgen, Wilhelmstraße

Kurz nach der letzten Meldung folgte auch schon die nächste Alarmierung.
In der Wilhelmstraße war ein Baum auf die Fahrbahn gestürzt. Dieser wurde mittels Motorsäge zerkleinert und von der Fahrbahn entfernt.

Einsatzleiterin: BM M. Arnolds

Einsatz 19/2019

04.03.2019, 10:22 Uhr, LZ Roetgen Vollalarm, Techn. Hilfe: Baum, Roetgen, Kalfstraße

Die nächste Alarmierung ließ nicht lange auf sich warten. Erneut wurde der Löschzug Roetgen zu einem Baum gerufen. Dieser war im Bereich eines Wirtschaftsweges umgestürzt.

Weiterlesen: Einsatz 19/2019

Einsatz 18/2019

04.03.2019, 09:05 Uhr, LZ Roetgen Vollalarm, Techn. Hilfe: Baum, Roetgen, Buchenhain

Eine zweite Alarmierung aufgrund des Sturmes folgte kurz nach Beendigung des vorherigen Einsatzes. Dieses Mal waren Teile von Fichten umgestürzt und in angrenzenden Bäumen gefallen.

Weiterlesen: Einsatz 18/2019

Einsatz 17/2019

04.03.2019, 08:07 Uhr, LZ Roetgen Vollalarm, Techn. Hilfe: Baum, Roetgen, Hauptstraße

Zu drei Bäumen, welche aufgrund des Sturmes drohten umzustürzen, wurde der Löschzug Roetgen am Montagmorgen alarmiert.

Weiterlesen: Einsatz 17/2019

Einsatz 16/2019

03.03.2019, 06:44 Uhr, LZ Roetgen Gruppe 1+2, Techn. Hilfe: P Tür, Roetgen, Greppstraße

Um 6:44 Uhr wurde der Löschzug Roetgen zu einer Türöffnung alarmiert. Die Bewohnerin eines Hauses war gestürzt und konnte ohne Hilfe nicht wieder aufstehen. Mittels Ziehfix wurde die Tür geöffnet und die Person vom Rettungsdienst behandelt. Nach einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Im Einsatz waren 11 Einsatzkräfte der Feuerwehr, der Rettungsdienst sowie ein Notarzt.

Einsatz 15/2019

24.02.2019, 10:34 Uhr, LZ Roetgen Gruppe 1+2 LG Rott Vollalarm, Techn. Hilfe: P Tür, Rott, Quirinusstraße

Am 24.02.2019 wurden die Löschgruppe Rott und der Löschzug Roetgen zu einer Türöffnung in die Quirinusstr. alarmiert.
Das HLF Rott rückte 1:5 besetzt zur Einsatzstelle aus. Der Gerätewagen Rott (1:5 besetzt) sowie der Löschzug Roetgen (10 Einsatzkräfte) konnten die Einsatzfahrt abbrechen.

In kurzer Zeit wurde die Tür geöffnet. Eine hilflose Person wurde aufgefunden und bis zum Eintreffen des RTW durch eine Notärztin der Feuerwehr betreut.

Anschließend wurde das Gebäude der Polizei zwecks Eigentumssicherung übergeben.

Einsatzleiter: BM A. Bortot

Einsatz 14/2019

22.02.2019, 07:12 Uhr, LZ Roetgen LG Rott Vollalarm, Techn. Hilfe: VU P klemmt, Roetgen, B 258 - Himmelsleiter

Einsatzabbruch, kein Eingreifen durch die Feuerwehr Roetgen erforderlich.

Einsatz 13/2019

11.02.2019, 14:41 Uhr, LZ Roetgen LG Rott Vollalarm, F: Feuer Gewerbebetrieb, Roetgen, Vennstraße

Um 14:41 Uhr wurde der Löschzug Roetgen und die Löschgruppe Rott zu einem Feuer in einem Gewerbebetrieb im Gewerbegebiet alarmiert. Dort brannte die Absauganlage einer Schreinerei.

  

Weiterlesen: Einsatz 13/2019

Einsatz 12/2019

10.02.2019, 09:03 Uhr, LZ Roetgen Gruppe 1+2, Techn.Hilfe: Baum, Roetgen, Grünepleistraße

Am Sonntagmorgen wurde der Löschzug Roetgen in die Grünepleistraße alarmiert. Hier war ein Baum umgestürzt und auf ein Hausdach gefallen. Mittels Motorsäge wurde der Baum vom Dach entfernt. Zeitgleich wurde ein Gefahrenbereich abgesperrt, da zwei weitere Bäume drohten zu entwurzeln. Aufgrund erneuter starker Windböen fielen diese im Laufe des Einsatzes ebenfalls um.

Die Feuerwehr war mit 15 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen vor Ort. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

  

Einsatz 09-11 /2019

08.02.2019, 16:06 Uhr, LZ Roetgen LG Rott Vollalarm, Techn. Hilfe: Stromausfall, Roetgen/Rott, Gemeindegebiet

Am Freitagnachmittag wurden zeitgleich die Löschgruppe Rott und der Löschzug Roetgen alarmiert.

 

Weiterlesen: Einsatz 09-11/2019

Einsatz 08/2019

05.02.2019, 15:36 Uhr, LZ Roetgen LG Rott Vollalarm, Techn. Hilfe: Ölspur, Rott, Rotterdell und Quirinusstraße

Einsatzstellen wurden durch die Feuerwehr abgesichert, die Betriebsmittelspuren abgestreut und Öl-Warnschilder aufgestellt.

Einsatzleiter: HBM J. Heck

Einsatz 07/2019

01.02.2019, 07:54 Uhr, LZ Roetgen LG Rott Vollalarm, Techn. Hilfe: Gasausströmung, Roetgen, Bahnhofstraße

Zu einer Gasausströmung in einem Gewerbebetrieb wurde die gesamte Feuerwehr Roetgen am Freitagmorgen alarmiert.

Weiterlesen: Einsatz 07/2019

Einsatz 06/2019

13.01.2019, 20:24 Uhr, LZ Roetgen Gruppe 1+2, Techn. Hilfe: Baum auf Fahrbahn, Roetgen, Schwerzfelder Straße

Zum dritten und letzten Einsatz am Sonntag wurde der Löschzug Roetgen um 20:24 Uhr alarmiert:
In der Schwerzfelder Straße wurde ein Baum durch den Wind entwurzelt und war auf ein geparktes Auto gefallen.

Weiterlesen: Einsatz 06/2019

Einsatz 05/2019

13.01.2019, 18:39 Uhr, LZ Roetgen Gruppe 1+2, Techn. Hilfe: Wassereinbruch, Roetgen, Neustraße

Zum zweiten Mal am Sonntag wurde der Löschzug Roetgen um 18:39 Uhr zu einem mit Wasser vollgelaufenen Keller alarmiert.

Weiterlesen: Einsatz 05/2019

Einsatz 04/2019

13.01.2019, 15:06 Uhr, LG Rott Vollalarm, Techn. Hilfe: Wassereinbruch, Rott, Uelenbender Weg

Am 13.01.2019 um 15:06 Uhr wurde die Löschgruppe Rott zu einem Wassereinbruch in den Uelenbender Weg gerufen. Das HLF 20 rückte 1:6 und der GW-L2 1:5 aus.

Weiterlesen: Einsatz 04/2019

Einsatz 03/2019

13.01.2019, 11:29 Uhr, LZ Roetgen Gruppe 1+2, Techn. Hilfe: Wassereinbruch, Roetgen, Grünepleistraße

Zu einem Wassereinbruch wurde der Löschzug Roetgen am Sonntagvormittag alarmiert.

Weiterlesen: Einsatz 03/2019

Einsatz 02/2019

10.01.2019, 13:11 Uhr, LZ Roetgen LG Rott Vollalarm, F: BMA, Roetgen, Vennstraße

Fehlalarm. Kein Eingreifen durch die Feuerwehr erforderlich.

Einsatzleiter: UBM M. Garcia Ruiz

Einsatz 01 /2019

08.01.2019, 18:33 Uhr, LZ Roetgen LG Rott Vollalarm, F: Kleinfeuer 1, Rott, Struffelt

Am Dienstagabend wurde die gesamte Feuerwehr Roetgen zu drei unbeaufsichtigten Nutzfeuern im Naturschutzgebiet „Struffelt“ gerufen.

Weiterlesen: Einsatz 01/2019