10.10.2018

Jahresabschlussübung Technische Hilfe

Vergangenen Mittwoch fand unsere Jahresabschlussübung zum Thema Technische Hilfe – Verkehrsunfall statt. Die Fördervereinmitglieder des Meisterbetriebes Todzey stellten uns großzügiger Weise zwei Autos zur Verfügung, welche von uns bearbeitet werden konnten. Somit konnten wir bei der letzten TH-Übung im Jahr 2018 noch einmal etwas Besonderes machen, was über den eigentlich geplanten Ausbildungsabend hinausging.

Ausgangslage war ein Zusammenstoß zwischen zwei PKWs, mit jeweils einer eingeklemmten Person. Bei der ersten Erkundung der Fahrzeuge stellte sich heraus, dass ein Auto einen Gastank im Kofferraum verbaut hatte. Über das im HLF mitgeführte Tablet wurde die passende Rettungskarte heruntergeladen, um ein sicheres Vorgehen bei der Personenrettung zu gewährleisten.

Da die Übungsbeteiligung über eine Zugstärke hinausging, konnten gleichzeitig Lichtmasten aufgebaut, Vorbereitungen für die Menschenrettung getroffen und ein Materialanlageplatz geschaffen werden. Der Rüstwagen und das HLF des Löschzuges Roetgen übernahmen mit ihrem Equipment zur technischen Hilfe in gegenseitiger Absprache jeweils ein Fahrzeug. An beiden PKWs wurden Zugangsöffnungen geschaffen, durch die eine Betreuung und anschließende Befreiung der Personen möglich war. Nach der erfolgreichen Abarbeitung des Szenarios, wurden von den internen Ausbildern verschiedene Arbeitstechniken erläutert und praktisch angewandt. Beide Fahrzeuge wurden mit hydraulischen Rettungsgeräten komplett zerlegt, sodass viele Feuerwehrleute die Chance bekamen die gelernten Methoden praktisch umzusetzen.

Zugriffe: 740