18.12.2012

Der neue Rüstwagen der Feuerwehr Roetgen


Am 05.12.21012 fuhren fünf Kameraden der Feuerwehr Roetgen ins Emsland um den neuen Rüstwagen der Roetgener Wehr abzuholen.

Im dortigen Werk erhielten die Kameraden eine technische Einweisung und kehrten am 06.12.2012 mit dem neuen Fahrzeug nach Roetgen zurück, wo sie schon von ihren Kameraden erwartet wurden. Bei dem neuen Rüstwagen handelt es sich um einen Mercedes Benz Atego mit Allradantrieb. Das Fahrzeug ist ein 12 Tonner mit 260 PS. Drei Einsatzkräfte haben auf dem Wagen als Besatzung Platz. Im Fahrzeug befindet sich in erster Linie Hilfeleistungsequipment, z.B. Schere (S107), Spreizer (SP49) und ein Pedalschneidegerät. Als Besonderheit hat der Rüstwagen einen Kofferaufbau mit Hebebühne. Dort werden verschieden Rollwagen verlastet. So z.B. der Rollwagen Atemschutz, der Rollwagen Oel und der Rollwagen Wasser mit Tauchpumpe und Schlauchmaterial. Neu verlastet ist außerdem ein Stromerzeuger mit 14 kVA. Weiterhin befindet sich an dem Rüstwagen eine fernbedienbare 5 Tonnen Seilwinde, ein pneumatisch mit Fernbedienung ausfahrbarer 6 Meter hoher Lichtmast und ein Suchscheinwerfer, der ebenfalls per Fernbedienung steuerbar ist. In der kurzen Zeit, die der Rüstwagen jetzt einsatzbereit im Roetgener Feuerwehrgerätehaus steht, konnte er schon bei einigen Einsätzen erfolgreich eingesetzt werden.


Zugriffe: 5724